Bürger-Schützen-Verein Unna 1777 e.V.

Tradition bewahren - neue Wege gehen

Partner und Unterstützer

Der Bürger-Schützen-Verein arbeitet mit folgenden Partnern zusammen bzw. erhält Unterstützung von folgenden Firmen:


Getränke Krombacher

www.krombacher.de/index.php?gomob=no   

Bo Werbung 

https://bo-werbung.de/

Ehlert Einrichtungen

www.ehlerteinrichten.de

Sachverständigenbüro Ehlert

www.gutachter-ehlert.de

Sanitär- und Heizungsbau Hille

www.markushille-unna.de/%C3%BCber-uns/

Druckerei Lohaus

www.lohaus-druck.de/

Elektro Neumann 

https://www.elektroneumann.de/home.html

Dachdecker Schliefke 

www.u-schliefke.de/

Volksbank Unna

https://www.dovoba.de/ihre-volksbank/filialen---ansprechpartner/filialen/unna.html

Westfälische Schützenjugend

http://www.wsb-jugend.de/


Fit für die Nachwuchsförderung

Bürger-Schützen-Verein Unna erhält Zuschuss zu „Red Dot“

____________________________________________________________________________________

Der Bürger-Schützen-Verein Unna erhielt einen Zuschuss der Westfälischen Schützenjugend für die Förderung der Jugendarbeit im Sportschießen. Sabine Lüttmann, Vizepräsidentin der Westfälischen Schützenjugend freute sich, dem BSV Unna den Betrag von 600 Euro zur Förderung der Jugendarbeit zu überreichen. Diesen Zuschuss stockte der BSV Unna um 2.000 Euro auf, um damit eine Red Dot Anlage zu kaufen. Es handelt sich hierbei um eine professionelle Lichtschießeinrichtung der Firma Disag für Kinder im Alter von 6-12 Jahren. Sabine Lüttmann kam eigens aus Nordwalde angereist, um die Einweihung der Anlage zu beobachten. Diese erlaubt ein gefahrloses „Schießen“ mit Lichtpunkten ohne Altersbeschränkung bzw. gesetzliche Einschränkungen durch das Waffengesetz.

Mit Hilfe dieser Anlage ist der BSV Unna nun in der Lage, den Kleinsten das Schießen mit einem Lichtgewehr oder auch Lichtpistole zu ermöglichen. Eine Auswertung der Schussbilder und Ergebnisse ist ebenfalls möglich, so dass der Nachwuchs im Wettkampf antreten kann. Zudem lässt sich die Anlage um eine Biathlonzieleinrichtung erweitern.

Petra Ehlert, die im Besitz der Jugendbasislizenz ist, freute sich am Freitagnachmittag, die ersten Kinder zu einem Schnuppertest im Vereinsheim zu begrüßen. Damit kann der Verein nun endlich auch die Kinder für den Schießsport begeistern, die nun testen können, welches Sportgerät ihnen mehr liegt, Laserpistole oder Lasergewehr. 






 


BSV investiert in Sportgewehr

Bürger-Schützen-Verein Unna erhielt Förderung

Am heutigen Donnerstag, den 02.01.20 fand in der Volksbank Unna ein Termin im Nachgang zur Mitgliederförderaktion 2019 der Volksbank Unna statt.

Die Volksbank Unna hat im Rahmen des jährlichen Förderprogrammes „Wir fördern unsere Region“ 2019 insgesamt 30.000 Euro an 50 Vereine ausgeschüttet. Erstmalig wurde der Bürger-Schützen-Verein Unna 1777 e.V. (BSV) mit einer Zuwendung in Höhe von 500 Euro bedacht.

Zudem konnte der BSV Unna auch im Rahmen des Landesprogramms „1000x1000 – Anerkennung für den Sportverein“ des Landessportbundes NRW einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro entgegen nehmen.

Beide Zuwendungen in Höhe von insgesamt 1.500 Euro hat der BSV Unna mit einem Eigenanteil von 300 Euro nun für die Finanzierung eines Sportgewehres verwendet. Damit verfügt der Verein nun über ein weiteres Trainingsgerät für Freihandschützen. Marco Kreis, der bereits im Jahr 2019 an der Landesmeisterschaft im Luftgewehrschießen teilnahm, freut sich nun mit dem neuen Präzisions-Sportgewehr Walther LG 400 weiter fleissig am sportlichen Erfolg zu arbeiten. 

    










Volksbank Unna fördert den BSV

Bürger-Schützen-Verein Unna erhält finanzielle Unterstützung

Hoch erfreut ist der Bürger-Schützen-Verein Unna 1777 e.V. darüber, dass er erstmalig im Rahmen des jährlichen Förderprogrammes der Volksbank Unna eine finanzielle Unterstützung erhält. Im Rahmen dieses Förderprogrammes „Wir fördern unsere Region“ erhält jedes Mitglied der Volksbank die Möglichkeit, einen Verein oder eine Institution seiner Wahl für eine Förderung vorzuschlagen.

Das Förderprogramm umfasst insgesamt eine Summe von 30.000 Euro, von dem der BSV Unna nun einen Anteil von 500 Euro erhält ! 2019 hatten sich insgesamt 50 Vereine beworben. Der 5köpfigen Jury fiel es besonders schwer, eine Auswahl zu treffen. Da die Volksbank viel Wert auf die Unterstützung ihrer Mitglieder - neben dem Geldverdienen - legt, war man letztenendes der Meinung: Es ist besser viele Vereine und Institutionen mit einem „kleineren“ Betrag zu unterstützen, als einem Empfänger den Gesamtbetrag zukommen zu lassen.

Peter Zahmel, Leiter der Volksbank Unna, freut sich jedes Jahr auf die Ehrungsveranstaltung in „seiner“ Volksbank. Zu diesem, auch für ihn schönen Tag im Jahr lernt er viele Projekte und Menschen in Unna kennen, die durch ihr Engagement die Bürgerschaft in Unna fördern und die Stadt ein Stück weit lebenswerter machen.  

Dieser Tag bot den vielen ehrenamtlich Engagierten zudem die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen und zu vernetzen. Man merkte allen Beteiligten die Freude, nicht nur über die finanzielle Zuwendung an, sondern auch die Begeisterung, die das ehrenamtliche Engagement insgesamt mit sich bringt.

Peter Zahmel richtete aber auch den Blick auf 2020, zu dem sich sein Team etwas Besonderes überlegt hat. Im Sinne des Crowd-Funding-Gedankens wird die Volksbank nicht nur eine Fördersumme ausschütten, sondern auch eine logistische Plattform bereitstellen. Darüber können die Vereine und Institutionen ihre Projekte vorstellen und dafür werben. Werbematerialien stellt die Volksbank ebenfalls bereit, so dass die Vereinsprojekte breit gestreut werden und viele Unterstützer gewonnen werden können. Durch viele kleine Spenden können dann auch größere Vorhaben umgesetzt werden und nachhaltige Hilfe für die Vereine entstehen.

Der BSV Unna bedankt sich nochmals herzlich für die Unterstützung und kämpft dafür, auch 2020 wieder dabei zu sein !            

        

         

 

Karte